minipic

Flammechueche

Das Beste aus dem Elsass und der Schweiz vereint: Flammkuchen und minipic.
minipicPizza1

Zutaten (1 Blech von 32–35 cm Ø )

1 Portion Flammkuchenteig, ca. 260g, rund ausgewallt
(ersatzweise Brot- oder Pizzateig)

Belag
  • 8–10 minipic, klein geschnitten 
  • wenig Bratbutter
  • 2 grosse Zwiebeln, fein gehobelt
  • 150g Rahmquark
  • 1 dl Rahm
  • 1/2 TL Salz
  • Pfeffer aus der Mühle
  • Muskatnuss, frisch gemahlen

Zubereitung

  • Teig mit Backpapier auf ein Blech legen, mit einer Gabel dicht einstechen. Kalt stellen. Backofen auf 250°C vorheizen. 
  • Belag: minipic in Bratbutter braten. Herausnehmen, auf Haushaltpapier entfetten. Zwiebeln im verbliebenen Bratfett glasig dünsten. Zwiebeln und minipic mischen, auskühlen lassen. 
  • Quark, Rahm und Gewürze mischen. Die Hälfte der Quarkmasse auf dem Teig ausstreichen, dabei einen zentimeterbreiten Rand frei lassen. 
  • Zwiebelgemisch daraufstreuen, mit restlicher Quarkmasse bedecken. 
  • In der Mitte des Ofens 12–15 Minuten backen. 
  • Geniessen: Flammechueche in Streifen schneiden, warm servieren.
Tipps
  • Hefeteig aus 200g Mehl, 1/2 TL Salz, 1/4 TL Trockenhefe und 1–1,5 dl lauwarmem Wasser zubereiten; aufs Doppelte gehen lassen.
  • Statt Quark und Rahm Crème fraîche verwenden.

    Leckere Rezeptideen und kreative Videos zum Nachkochen auf www.minipic.ch