Zutaten

(für 4 Portionen)

14 Schweinskoteletten ca. 150 - 180 g (vom Metzger einschneiden lassen)
4 kleine oder 8 grosse Tranchen Rohschinken
Senf
Rosmarinnadeln
Salbeiblätter
Salz und Pfeffer aus der Mühle

Für die Makkaroni
400 g Makkaroni oder andere beliebige Teigwaren
50 g frische Butter
100 g geriebener Parmesankäse
1 Zwiebel

Tip für die Zubereitung: Die Beilage vor dem Braten der Côtelettes zubereiten, erst bei Halbzeit das Fleisch braten.

Zubereitung

(Vorbereitungszeit: 30 Minuten, Zubereitungszeit: ca. 30 Minuten)
  • Die Schweinskoteletten mit Salz und Pfeffer innen und aus­sen würzen, dann den Rohschinken mit den frischen Sal­beiblättern und den Rosmarinnadeln bestreuen und diese in die Fleischtaschen einschieben und dann die Taschen mit einem Zahnstocher schliessen.
  • In der Bratpfanne mit heisser Bratbutter oder Bratoel lang­sam goldgelb braten. Die Hitze nach einigen Minuten re­duzieren, damit das Bratgut durchgebraten wird und auch der Schinken warm ist. Die fertige Kotelette mit einem Sal­beiblatt und einem Zitronenschnitz garnieren.

Zubereitung Beilage

  • 3 Liter Salzwasser zum Siedepunkt bringen und einige Tropfen Olivenöl zugeben. Die Teigwaren al dente kochen, (Angaben auf der Verpackung beachten) Zwiebel in feine Ringe schneiden und kurz in der Butter anbraten. Schütten Sie die Teigwaren in einem Sieb ab und geben Sie diese in eine feuerfeste Schüssel. Die gerösteten Zwiebeln darüber verteilen, mit dem Parmesankäse bestreuen und einige Butterflocken dazugeben. Überbacken Sie die Beilage nur kurz im heissen Ofen. Mit grünem Salat serviert schmeckt diese Mahlzeit vorzüglich.

Eine Marke der Fleischtrocknerei Churwalden AG

surselvaminipicmani
Slideshow
  • Default
    • /assets/backgroundimages/Stalltuer.jpg
      1440
      960
      Der Steinbock ist unser kantonales Wappentier
    • /assets/backgroundimages/Wolken.jpg
      1440
      960
      Wetterstimmung in Graubünden
    • /assets/backgroundimages/Huette.jpg
      1440
      960
      Traditionelles Maiensäss
    • /assets/backgroundimages/Cresta.jpg
      1440
      960
      Crestasee oberhalb der Bündnerfleischherstellung in Trin
    • /assets/backgroundimages/Tal1.jpg
      1440
      960
      Val Lumnezia, das grösste Seitental der Region Surselva
    • /assets/backgroundimages/Tal2.jpg
      1440
      960
      Val Lumnezia bedeutet „Tal des Lichts“
    • /assets/backgroundimages/buendner-1korr.jpeg
      1440
      1081
      Geniessen Sie feines Bündnerfleisch mit uns
    • /assets/backgroundimages/Salami.jpg
      1440
      1081
      Apéroplatte mit unseren Bündner Rohwurstspezialitäten Salsiz, Grisoni und Salami
    • /assets/backgroundimages/SpeckSchinken.jpg
      1440
      1081
      Die Schweinefleischspezialitäten stellen wir aus ausgesuchten Stücken von Schweizer Edelschweinen her
    • /assets/backgroundimages/Grischuna-Winter-4.jpg
      1181
      787
      Winterlandschaft in Graubünden
    • /assets/backgroundimages/Grischuna-Winter-1.jpg
      1181
      787
      Die verschneiten Hänge laden zu Skitouren ein
Inhalt ausblenden
Inhalt einblenden