Bündnerfleisch, Trockenfleisch, Bündnerfleisch Julienne

Golderbsensuppe

Eine bekömmliche Zwischenverpflegung für kalte Tage
420px7

Zutaten (für 4 Portionen)

  • 80 bis 100 g getrocknete Golderbsen
  • 1 - 2 Liter Wasser, nach Belieben etwas Bouillon
  • 1 Karotte geraffelt
  • 1 Zwiebel gehackt
  • 1/2 Lauch fein geschnitten
  • 1 bis 2 Knoblauchzehen fein gehackt
  • 1 bis 2 rohe Kartoffeln geraffelt
  • 1 Lorbeerblatt
  • 2 Nelken
  • 150 g Bündnerfleisch-, Rohschinken- oder Speckwürfel (oder Bündnerfleisch Julienne) und 1 Tasse Brotwürfel
  • Butter
  • Frischer Schnittlauch oder Petersilie
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung

(30 Minuten Vorbereitungszeit, ca. 2 Stunden Zubereitunsgzeit)

Die fein gewürfelte Bündnerspezialität mit den gehackten Zwiebeln kurz dünsten und beiseite legen.

Die gerüsteten Gemüsezutaten mit den Erbsen kalt aufsetzen, Nelken und Lorbeer und etwas Bouillon beigeben. Mit wenig Pfeffer und Salz würzen.

Nach ca. einer Stunde die gedünsteten Bündnerfleischwürfel dazugeben und noch ca. 1 - 2 Stunden leicht kochen lassen.

Vor dem Servieren die Nelken und das Lorbeerblatt herausnehmen.

Brotwürfel in Butter rösten und mit den feingehackten Kräutern über die Suppe streuen.

Ein frisches Hausbrot dazu servieren.